BauFaK - Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz



Marktplatz zur 95. BauFaK Wien

AK Integration Internationalisierung Incoming

8
5

Wir haben eine immer weiter fortschreitende Internationalisierung an den Hochschulen
im deutschsprachigen Raum. So kommen immer mehr internationale Studierende
(Incomings) an die Hochschulen. Es kann sich mitunter schwierig gestalten, dass die
Incomings Anschluss finden. Diese haben nicht dieselben Bedingungen wie heimische
Studierende bei Ihrer Ankunft an der Hochschule. Sprachbarrieren und kulturelle
Unterschiede können die Kontaktaufnahme erschweren. Dies kann dazu führen, dass die
Incomings eher unter sich bleiben und Gruppen bilden. Um internationale Studierende
besser zu integrieren, sollten Maßnahmen ergriffen werden.

Hierzu ist es wichtig den Incomings feste Ansprechpartner in zum Beispiel dem AStA
oder den Fachschaften zusätzlich zu dem International Office zu bieten. Hilfsprogramme
zur Einfindung an der Hochschule wie z.B. Buddy oder Tandemprogramme sollten
unterstützt und ausgeweitet werden. Gemeinsame Veranstaltungen mit den heimischen
Studierenden wie die Orientierungseinheit, Partys und kulturelle Abende könnten
förderlich sein. Zur einfacheren und effektiveren Kommunikation empfiehlt es sich
wichtige Informationen multilingual darzureichen. Gleichzeitig haben Sprachkurse
einen positiven Einfluss darauf. Auch die Internetpräsenz der Fachschaften sollte
mehrsprachig zur Verfügung stehen. Förderlich ist es Initiativen und Vereine zur
Organisation, die den kulturellen Austausch als Zielsetzung haben, zu unterstützen.

Zukünftige AKs könnten weitere Vorschläge zur Verbesserung der Integration
erarbeiten bzw. die bereits genannten Vorschläge weiter ausarbeiten. Die Ergebnisse
könnten in Form eines Empfehlungsschreibens an die Hochschulen herangetragen
werden.

Name
eMail-Adresse

Die Frage kann nur verschickt werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Aus Sicherheitsgründen muss vor dem abschicken noch dieses CAPTCHA gelöst werden

Die Frage wurde erfolgreich verschickt.


Noch keine Kommentare

Zurück