BauFaK - Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz



Marktplatz zur 93. BauFaK Karlsruhe

AK Anerkennung von Auslandsleistungen

7
0

Im Rahmen der Themenbehandlung Internationalisierung von Hochschulen/ Universitäten;
sollten die Verbindungen/Überschneidungen aus den vorher getrennten Arbeitskreisen:
sinnvolle Internationalisierung, Anerkennung von Auslandsaufenthalten und Lehre nur auf
Deutsch ausgearbeitet werden. Bei der Auseinandersetzung mit den Themen wurde durch
die auftretende Komplexität der Problematik beschlossen, dass das Themengebiet
Anerkennung von Auslandsaufenthalten eigenständig behandelt werden kann und bereits in
vorherigen Arbeitskreisen bearbeitet wurde.
Für Studierende ergibt sich eine Problematik bei der Anerkennung von erbrachten
Leistungen während Auslandssemestern. Es gibt zwar eine einheitliche, rechtsverbindliche
Methode für das Anerkennungsverfahren von Auslandsleistungen (Lissabonner
Anerkennungskonvention, Bologna-Reform), diese wird jedoch nicht von allen Hochschulen
und Universitäten praktiziert.
Folglich sinkt das Interesse und die Motivation ein Auslandssemester zu absolvieren,
basierend auf den eigenen Erfahrungen oder denen anderer. Für Studierende, welche
bereits im Ausland waren, verlängert sich oftmals die Studiendauer, durch die Pflicht
Leistungen erneut zu erbringen. Die Attraktivität der Programme, wie Erasmus+, welche
Auslandssemester in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen anbieten, wird dadurch
beeinträchtigt. Des Weiteren wird die internationale Vernetzung der Hochschulen durch
diese Problematiken erschwert und gleichzeitig die gewünschte Internationalisierung der
Universitäten behindert.
Auf vorherigen BauFaKen wurden bereits ein Positionspapier (80. in Aachen) und ein
Empfehlungsschreiben (81. in Darmstadt) verfasst. Zudem liegt ein Leitfaden zur
„Anerkennung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen“ des
Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf Grundlage der Lissabonner
Anerkennungskonvention vor.
Da bereits rechtsverbindliche Verträge vorliegen, diese jedoch nicht von allen Hochschulen/
Universitäten praktiziert werden, sollte sich in Zukunft damit beschäftigt werden ein Konzept
zur regelmäßigen Überprüfung der Umsetzung zu entwerfen.

Name
eMail-Adresse

Die Frage kann nur verschickt werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Aus Sicherheitsgründen muss vor dem abschicken noch dieses CAPTCHA gelöst werden

Die Frage wurde erfolgreich verschickt.


Noch keine Kommentare

Name
Fachschaft

Dein Kommentar kann erst gespeichert werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert!

Zurück