BauFaK - Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz



Marktplatz zur 94. BauFaK Siegen

AK Lehre bei mehrsprachigen Studieninhalten

9
0

Fortsetzung des AKs.

Einige Universitäten haben zum Teil schon Bachelor- und/oder Masterangebote auf Englisch, um
beispielsweise bei Austauschprogrammen und im internationalen Bereich attraktiver zu sein. Bei der
Einführung solcher englischen oder bilingualen Studienangeboten gibt es jedoch viele
unterschiedliche Modelle. Da die Steigerung der internationalen Attraktivität, gerade bei größeren
Universitäten, in Zukunft noch häufiger aufkommen wird. Darum gilt es, dabei für die
Studierendenschaft das bestmögliche herauszuholen und vor allem die Qualität der Lehre zu erhalten
und in der Zukunft auch fortlaufend zu gewährleisten. Zudem sollte in diesem Zusammenhang der
Umgang und die Lösung mit sprachlichen Schwierigkeiten sowohl bei Lehrenden, als auch bei
Studierenden diskutiert werden. Kurse und entsprechende Angebote sind vor der Einführung solcher
Modelle zu diskutieren und zu prüfen.

In der Ausarbeitung der Punkte Lehrende mit Sprachbarrieren und der Umsetzung
englischer/bilingualer Systeme, ergibt sich eine Parallelität dieser Punkte, die somit zusammen
behandelt werden sollten. Aus diesen Gründen lässt sich zu diesem Thema ein AK bilden, der die
verschiedenen (geplanten) Modelle der Universitäten zusammenträgt, vergleicht und die Vor- und
Nachteile herausarbeitet. Zudem können noch zusätzliche Verbesserungsvorschläge erarbeitet
werden, die den Universitäten dann zur Verfügung gestellt werden.

Name
eMail-Adresse

Die Frage kann nur verschickt werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Aus Sicherheitsgründen muss vor dem abschicken noch dieses CAPTCHA gelöst werden

Die Frage wurde erfolgreich verschickt.


Noch keine Kommentare

Name
Fachschaft

Dein Kommentar kann erst gespeichert werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert!

Zurück