BauFaK - Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz



Marktplatz zur 95. BauFaK Wien [ABGESAGT]

AK Verfügbarkeit von Lehrmaterialien

4
0

Wir hören von unseren Studis - gerade aus den ersten Semestern - immer wieder Beschwerden über die Verfügbarkeit von Lehrmaterialien (Skripte/Vorlesungsfolien/Übungsaufgaben/...).
Dabei geht es v.a. um prüfungsrelevante Themen, also keine Zusatzskripte usw.

Ziel des AK soll sein, diese Probleme aller teilnehmenden Fachschaften zu sammeln, zu analysieren/priorisieren und auf dieser Grundlage eine Leitlinie oder ein Positionspapier zur Verfügbarkeit von Lehrmaterialien zu erarbeiten.
Weitere Arbeitsziele könnten sein, Ideen zu sammeln, wie verschiedene Fachschaften mit den Problemen umgehen (Dateisammlungen, Übungslösungen, Musterklausuren usw.; technischer/rechtlicher Rahmen).

Probleme:
- Unterlagen werden überhaupt nicht zur Verfügung gestellt, sondern nur in der Vorlesung vorgestellt. Selbststudium/Stoff nachholen schwierig.
- Unterlagen werden nicht digital zur Verfügung gestellt, sondern können nur als gedruckte Hefte in verschiedensten Copyshops auf dem Campus verteilt gekauft werden. Außerdem: Umweltfaktor sowie soziale Ungerechtigkeit (für manche Studierende ist es finanziell schwierig, alle Skripte zu kaufen).
- Professoren versuchen, ihr angeblich allumfassendes und wichtiges Buch an den Mann zu bringen, indem sie immer wieder darauf verweisen, wenn man tiefergehende Fragen hat. Manchmal sind Inhalte daraus sogar klausurrelevant. Viele Lehrbücher sind zwar in der Unibibliothek verfügbar sind, allerdings in begrenzten Mengen.
- Dateien werden nicht auf dem dafür gedachten Hochschulportal (z.B. Stud.IP, OPAL, ...), sondern auf der eigenen Instituts-Webseite hochgeladen, was es unnötig aufwendig macht, manche Lehrinhalte zu finden.

Sicherlich habt ihr bei euch das eine oder andere Problem wiedererkannt oder könntet noch Sachen ergänzen. Schreibt einfach einen Kommentar!

Es gibt auch ein paar AKs, die sich auf den vergangenen BauFaKs/BauFaKen/? mit dem Thema zumindest ein bisschen beschäftigt haben:
- 93. BauFaK - AK "Digitale Lehre 2.0": http://www.baufak.de/home/ergebnisse/6/125
- 90. BauFaK - AK "Digitale Lehre": http://www.baufak.de/home/ergebnisse/6/119
- 84. BauFaK - AK "Qualität der Lehre": http://www.baufak.de/home/ergebnisse/6/92
- 83. BauFaK - AK "Qualität der Lehre": http://www.baufak.de/home/ergebnisse/6/91
Das Empfehlungsschreiben von der 93. BauFaK ist zwar noch ziemlich "frisch", aber meiner Meinung nach geht es leider nicht ausreichend auf den Punkt der Prüfungsrelevanz ein und ist nicht konkret genug, um damit bei hartnäckigen Profs Ergebnisse zu erzielen.
Da es auch um die allgemeine Verfügbarkeit von Lehrmaterialien geht, wäre der AK-Titel "Digitale Lehre 3.0" meiner Meinung nach nicht passend.

PS: Da ich mit der StAuB-Arbeit beschäftigt sein werde, kann ich diesen AK leider nicht selbst leiten. Falls ihr also Bock auf die AK-Leitung habt, schreibt einfach eine Mail an staub@baufak.de

Viele Grüße von der TU Tresen und wir sehen uns in Wien!

Name
eMail-Adresse

Die Frage kann nur verschickt werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Aus Sicherheitsgründen muss vor dem abschicken noch dieses CAPTCHA gelöst werden

Die Frage wurde erfolgreich verschickt.


Noch keine Kommentare

Name
Fachschaft

Dein Kommentar kann erst gespeichert werden, wenn alle Felder ausgefüllt sind!

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert!

Zurück